Über mich

Seit 1999 bin ich als Beraterin für externe und interne
Kommunikation in Unternehmen und öffentlichen Institutionen tätig.

Meine Weiterbildung bei Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun zur zertifizierten Kommunikationsberaterin und -trainerin sowie die Ausbildung bei Dr. Christoph Thomann zur Klärungshelferin/ Mediatorin BM® finden ihren Niederschlag in meiner Arbeit – insbesondere in dem von mir entwickelten VerständigungsWürfel, der als Coaching- und Schulungsinstrument eine zentrale Rolle in meinem Seminar- und Beratungskonzept einnimmt.

Prägend für meine Beratungspraxis ist darüber hinaus meine Ausbildung in Systemischem Coaching und Organisationsentwicklung am Helm-Stierlin-Institut in Heidelberg sowie meine Ausbildung zur interkulturellen Trainerin.

Ich bin Mitglied im Bunderverband MEDIATION e.V. sowie in der Deutsch-Kroatischen Industrie- und Handelskammer.

Verständigung als roter Faden
Das Thema „Verständigung“ zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben. Selbst in einem interkulturellen Kontext aufgewachsen, kenne ich die Kommunikationsschwierigkeiten, die sich ergeben können, wenn man zwischen zwei Welten unterwegs ist – dem eigenen Ursprungsland und der Wahl- oder Sozialisationsheimat bzw. dem Land, mit dem man intensive persönliche oder geschäftliche Beziehungen pflegt.

Während meines Studiums der Literatur- und Kommunikations- wissenschaft sowie in der anschließenden Promotion war mein Schwerpunkt die Verständigung zwischen Autor und Leser. Die Erkenntnisse über die vielfältigen Zusammenhänge zwischen Kommunikationsabsichten, sprachlichen Darstellungs- und Ausdrucksmitteln sowie möglichen Interpretationen beeinflussten meine Arbeit in der Kommunikationsbranche – als Redakteurin, Texterin, Leitende Konzeptionerin und (PR-)Beraterin. Dabei entdeckte ich die spannenden Wechselwirkungen zwischen interner und externer Unternehmenskommunikation, die – so meine Erfahrung – ziel-, konsensorientiert und zugleich stimmig sein muss, wenn sie erfolgreich sein soll.

 

Veröffentlichungen zum Thema ¨VerständigungsManagement¨

 

Dr. Daniela Dujmić-Erbe